Informationen zum Therapieablauf

Kontaktaufnahme:

Ich führe eine Bestellpraxis, das heißt, Sie nehmen telefonisch (AB), per E-Mail oder über das Kontaktformular dieser Website Kontakt zu mir auf und wir vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch. 

 

Erstgespräch und 4 weitere probatorische Sitzungen:

Im Erstgespräch haben Sie und Ihr Kind die Möglichkeit zu erzählen, welche Probleme, Nöte und Sorgen es gibt. Dinge, die nicht im Beisein des Kindes besprochen werden sollten, können in einem weiteren Elterngespräch erläutert werden. Außerdem beantworte ich Ihnen Ihre Fragen zu einer möglichen Behandlung, zu entstehenden Kosten und Kostenübernahmemöglichkeiten. 

Die nachfolgenden 4 Sitzungen, dienen der Diagnosestellung und der Entwicklung eines individuellen Behandlungsplans. Gemeinsam wird entschieden, ob Psychotherapie zu diesem Zeitpunkt die geeignete Maßnahme ist und Sie und Ihr Kind eine therapeutische Behandlung bei mir wünschen. Psychotherapie ist immer eine von der Krankenkasse genehmigungspflichtige medizinische Maßnahme. Dazu muss ein Antrag bei der Krankenkasse auf Kostenübernahme gestellt werden. Gesetzlich Versicherte müssen zusätzlich vor Beginn der probatorischen Sitzungen bei ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenerstattung stellen. (Hierzu berate ich Sie individuell.) Bei Selbstzahlern wird ein Therapievertrag mit Festlegung meines Honorars auf Grundlage der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) geschlossen. Bei Kostenzusage kann die Therapie sofort beginnen. 

 

Therapie:

Eine Kurzzeittherapie dauert max. 25 Stunden, eine Langzeittherapie 45 Stunden. Eine Verlängerung der Therapie ist bei Bedarf möglich. Normalerweise findet die Therapie einmal in der Woche zu einem festen Termin statt. Eine Behandlungsstunde dauert 50 Minuten.

 

Anhand eines Behandlungsplans, der speziell für Ihr Kind entworfen wurde, finden jetzt die einzelnen Therapieschritte statt. Der Einsatz unterschiedlicher Behandlungsmethoden erfolgt individuell. Diese erfolgen in Absprache mit Ihnen und Ihrem Kind. Eine gute Transparenz und eine enge Absprache im Therapieprozess sind mir dabei wichtig. Der Therapiefortschritt wird während der Behandlung immer wieder gemessen und mit Ihnen besprochen.

Außerdem biete ich Ihnen, auf Ihren Wunsch und mit Ihrer schriftlichen Einwilligung, die Zusammenarbeit mit anderen Stellen, wie Schule, Kindergarten, Hort, Kinderarzt, u.ä. an. 

Ich verpflichte mich die ärztliche Schweigepflicht einzuhalten.

Praxis für

Kinder- und Jugendlichen-

Psychotherapie,

Beratung und Coaching

 

Angela Buch

Dipl.-Sozialpädagogin

Kinder- und Jugendlichen-

Psychotherapeutin

 

Christburger Str. 13

10405 Berlin

 

Telefon (AB): 

0178 969 36 29